Home
über uns
Wurfplanung
Tagebuch
Warum Hunde züchten
Kleinspitz
Border Collies
Meerschweinchen
Impressum

 

 

 

Tagebuch für Trächtigkeit  /  J-Wurf

(neue Einträge stehen oben)

 

 

30. August 2021 Die verstorbene "Motte" lag den Rest der Nacht in ihrem Körbchen in der Küche, damit das Rudel Abschied nehmen konnte. Die Welpen schlafen aber im Schlafzimmer (1.OG) und bekamen nach dem 1.Gang in den Garten

                           Gelegenheit zum Abschied:

       

                 Die Halbwaisen  Bi-Janca           und               Bi-Jou

Anstupsen und bellen "Mama steh auf"
 

Bi-Janca das Mamakind zog an der Decke, rüttelte am Körbchen ...

 

zuletzt brachte sie sogar ein Spielzeug, aber unsere "Motte" steht nicht mehr auf.

 

Ende  August 2021    Bi-Janca und Bi-Jou haben ihre Sozialisierungsphase mit unterschiedlichsten Ausflügen nun schon fast abgeschlossen. Sie lernen täglich weiter ohne Scheu oder gar Ängste zu entwickeln.

           

In Limburg (18.8.) trafen sie ein Plastikkalb,

 

sahen Wasser aus dem Pflaster hüpfen und

 

... lernten was ein Spitz im Cafe zu tun hat. 

 

Wie alle meine Spitze vor ihnen, schwebten auch Bi-Janca und Bi-Jou mit der Seilbahn nach Koblenz (28.8.) . Dem heftigen Regen konnten wir in den Einkaufscentern "Forum" und "Löhrcenter" entkommen. Durch die nasse Altstadt wurden beide Spitzlein getragen.

 

 

16. August 2021 Heute hatten die beiden Spitzkinder vier hundebegeisterte Kinder zu besuch. Müde und nass wurden die Welpen zurück getragen.

Bi-Janca (links) und Bi-Jou konnten wieder neue Erfahrungen machen um später  gelassen durchs Spitzleben zu gehen. 

 

 

15. August 2021 (14 Wochen)  Ganz frisch gebürstet sind sie besonders flauschig :

                          Bi-Janca      1,97kg                              Bi-Jou     2,26kg  

 

 

14. August 2021   Der Sommer ist zurück und die Spitzkinder machen Ausflüge mit dem ganzen Rudel. Heute waren wir bei Hahn am See unterwegs.

 

       

"Fellow" rennt, "Glädy" hat alles im Blick .

                                                 Bi-Jou           Bi-Janca   und "Motte"

 

Wir waren alleine in der Landschaft und das Rudel lief frei...

(von hinten nach vorn)   "Fellow"  -  "Glädy" -  Bi-Jou  -  Bi-Janca

 

... bergauf, im Gras und bei der Wärme :  Wer nicht mehr laufen mochte wurde getragen (Bi-Jou).

 

8. August 2021 (13. Woche) Inzwischen sind Bi-Janca und Bi-jou grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft. In kleinen Runden um unser Zuhause haben sie Geschirr und Leine kennengelernt.

   
   

Heute dann der erste Ausflug mit dem ganzen Rudel (mit "Hummel") nach Meudt.

  Auf den weit überschaubaren Feldwegen sind wenig Menschen unterwegs,  

... und die Spitzlein hatten echten Spass !!

 

 

24. Juli 2021 (74. Tag) Während "Fellow"  in Dorsten ausgestellt wurde, waren die Welpen den ganzen Tag bei unserer Hundesitterin. Danke für die Fotos !

   

Ein toller Garten  und (als Besucher) vertraute Menschen - sie hatten Spass !

  Auch "Glädys" Tochter "Hummel" war bereits mit den Spitzwelpen vertraut und gab zusätzlich Sicherheit.

 

 

 

15. Juli 2021 (65. Tag) Tief "Bernd" hat uns viel Regen und trübe Tage beschert. Kaum Gelegenheit für Fotos.

                                     Die Welpen hatten inzwischen Besuch von der Zuchtwartin des Spitzvereins. Sie wurden viel gestreichelt und dabei gründlich unter die Lupe genommen.

                                      Alles wurde sorgfälltig notiert, Formulare ausgefüllt und unterschrieben. Die Zuchtbuchstelle bekommt diese Unterlagen zusammen mit "Mottes" Ahnentafel,  damit unsere Spitzkinder 

                                      ihre Ahnentafeln bekommen.

   

Bi-Janca 1,3 kg

 

Bi-Jou 1,5 kg

 

11. Juli 2021 (61. Tag) Die Welpen hatten Besuch in der Küche empfangen, leider war das Licht zu schlecht für Fotos .

       

Erst gegen Abend wurde das Wetter besser. Fellow lehrt Ballspielen.

Für die Welpen ist es toll einen jungen verspielten Vater zu haben.

 

Bi-Jou                                   Bi-Janca

 

Bi-Jou wacht über ihre Beute.

 

9. Juli 2021 (59. Tag) Großkampftag für die Welpen : erste Autofahrt, erster Tierarztbesuch, erste Impfung + Chip und 2x Besuch

Resultat : super müde Welpen !

Bi-Janca  (1,23kg)                         Bi-Jou (1,36kg)

 

5. Juli 2021 (55. Tag) Die aktiven Phasen dauern inzwischen über 40 Minuten. Dabei beschäftigen sich die Welpen miteinander, dem angeboteten Spielsachen oder erkunden die Umgebung.

       

Bi-Jou kurz vor ihrem Angriff auf  ... ?

 

Den Tunnel finden beide toll obwohl er raschelt und rollt.

Bi-Janca (vorn)   Bi-Jou (hinten)
 

Bi-Janca hat die Terrasse verlassen und begegnet im Freigehege der Meerschweinchen den CH-Teddy "Latte Macchiato"

 

 

3. Juli 2021 (53. Tag) Das Wetter war genau richtig für meine Hunde: Die Erwachsenen bekamen einen ausgedehnten Spaziergang, die Welpen machten Jagd auf einander oder ihre Eltern.

                                     Alle waren in Bewegung ! Leider kam die Kamera bei dem trüben Licht nur selten mit den immer schneller werdenden Spitzlein mit. Der Hintergrund ist scharf.

   

Erst anschleichen und dann...

 

anspringen !    "Fellow" spielt geduldig die Beute für Bi-Janca.

 

 

 

2. Juli 2021 (52. Tag) Endlich wieder Sonne und erträgliche Temperaturen. Die Welpen verbrachten viel Zeit an der frischen Luft und bekamen lieben Besuch von unseren Nachbarn.

                                   Menschen und Spitze hatten viel Spass !

 

         

Schuhbänder können immer wieder begeistern ...

 

... aber eine goldene Armbanduhr hatte Bi-Jou noch nicht erlebt.

 

 

1. Juli 2021 (51. Tag) Immer wieder Regenschauer bei max. 13,9°C - die Welpen wurden nur zum Entleeren nach draußen gebracht. Danach durfte die Spitzfamilie in der Küche (unser größter Raum) toben :

       

Mutter Motte erzieht - im Haus benimmt man sich !

 

Vater Fellow weiß wo die Spielsachen aufgeräumt sind und...

 

...los gehts !

 

29. Juni 2021 (49. Tag) Der Welpenspielplatz ist um eine Wackelscheibe erweitert worden.

   

...sie riecht, wackelt und klappert,

Fellow  und Bi-Jou

 

aber ohne Zögern wird die Scheibe erklommen.

Bi-Janca

 

 

27. Juni 2021 (47. Tag) Heute kam wieder Besuch um die Welpen zu knuddeln und ihnen beizubringen, dass es verschiedene Menschen gibt und alle toll sind:

       

Bi-Janca wedelt "Hallo"

 

...für Bi-Jou kommt Besuch zum Bäuchlein kraulen.

 

Bi-Janca zeigt, dass wir heute auch "bürschteln" geübt haben.

 

 

 

26. Juni 2021 (46. Tag) Die Spitzlein werden immer aktiver. Flitzen übers Pflaster, klettern und machen Beute. Entsprechend wurde der Spielplatz wieder bereichert:

       

 Klappernd wegrollen - Bi-Janca hat zugepackt und die  Flucht des Eimers verhindert .

 

Bi-Jou läuft einfach über den Stein drüber, wenn ihr Weg an der Wand entlang führt.

 

Die 70g leichtere Bi-Janca (links) lässt sich nichts gefallen und zeigt ihrerer Schwester Bi-Jou (rechts) deutlich Grenzen.

 

 

25. Juni 2021 (45. Tag) Immer noch kühl und unfreundlich aber trocken ! Sowie sie aufwachen dürfen die Welpen raus :  Sie entleeren sich vor der Haustür und werden bereits stubenrein !

 

       

Den letzten Hundkuchen gabs für die Großen zum Frühstück, aber die Krümel schleckten Bi-Janca und Bi-Jou noch auf.

Bevor ein Karton ins Altpapier wandert dient er als Welpenspielzeug.

 

... danach einen Abstecher in die Sandkiste :

 

... buddeln macht Spass und kräftige Vorderbeine.

 

24. Juni 2021 (44. Tag) Regen und immer wieder Regen - heute war es ungemütlich im Freien und so übten die Welpen : "Pfütze machen und selber wieder rein kommen"

   

Vom Welpenspielplatz direkt in die Küche,

 

... hier riecht es toll und es gibt so viele spannende Sachen.

 

23. Juni 2021 (43. Tag) Am späten Nachmittag gabs wieder Besuch für die Welpen:

   

Besonders spannend fanden die Welpen Lauras Schuhe...

 

Schnürsenkel aufziehen kann Bi-Janca schon.

 

22. Juni 2021 (42. Tag)   6 Wochen sind sie heute alt und nicht mehr zu bremsen. Trotz Regen und Temperaturen von 14°C - 17°C waren Bi-Janca und Bi-Jou wieder mehrmals draußen.

       

Bi-Jou  1028g

 

... nasse Gartendeko riecht anders ???

 

Bi-Janca  968g

 

 

21. Juni 2021 (41. Tag)  Die Gewitter der letzten Nächte haben für eine deutliche Abkühlung gesorgt. Die Welpen sind viel munterer und flitzen durch die Sonne.

       

Bi-Jou                      Bi-Janca

 

Bi-Janca hat unser Hundeklo entdeckt.

 

"Was macht ihr da ?"  "nix, Mama gar nix"

 

20. Juni 2021 (40. Tag) Die Spitzlein werden immer bewegungsfreudiger und erkunden ihre Umgebung neugierig. Stets gut bewacht von den Eltern.

   

Bi-Janca

 

"Motte" erzieht ( ! ) wer zu frech wird, hier Bi-Jou wird unterworfen.

 

 

19. Juni 2021 (39. Tag) Lernen fürs Leben bedeutet bei Welpen : Alles was sie in der Prägephase kennenlernen macht ihnen später keine Angst.

       

Bi-Janca in der (neuen) Sandkiste.

Auch wenn rund ums Haus gepflastert ist, sollen die Welpen verschiedene Untergründe kennenlernen !

  Laut raschelndes Papier ... ?  

... ist einfach nur ein weiterer Spielplatz.

 

 

18. Juni 2021 (38. Tag) Bei der sommerlichen Hitze schlafen die Welpen viel und mögen kaum fressen.  Sie bekommen deshalb in allen Aktivphasen Futter angeboten.

   

   

 Bi-Janca  865g

 

Bi-Jou  932g

 

... bei uns ist immer die ganze Familie dabei.

 

 

17. Juni 2021 (37. Tag) Heute hatten die Welpen ihren ersten Besuch. Ab der 5. Woche beginnt die Prägephase in der Welpen alles kennenlernen sollen , was ihren späteren Alltag aus macht.

   
Bi-Jou und Bi-Janca untersuchen die Gartendeko, die Spitzmutter passt auf.  

Besuchskind Lisa ist spitzerfahren und die Welpen hatten eine sehr angenehme erste Begegnung mit einem Kind.

 

 

 

16. Juni (36. Tag) Mit nun schon 5 Wochen, bekommen die Welpen ihre 2. Wurmkur. 3 Tage hintereinander,  jeden Morgen 0,5ml weiße Flüssigkeit ins Mäulchen - nicht lecker aber wichtig.

   

                    Bi-Janca                                  Bi-Jou

 

Die Spitzfamilie: Mutter "Motte" passt auf, Vater "Fellow" rettet das Spielzeug.

 

14. Juni 2021 (34. Tag) Der Bewegungsdrang wird täglich größer und sie interessieren sich für mehr als nur Futter und Milchbar :

       

Es gab "Küsschen" von Bi-Jou für "Glädy"...

 

aber auch Bi-Janca zeigt ihre Zuneigung.

 

(leider kein Film)  Bi-Janca hat Beute gemacht und kräftig totgeschüttelt.

 

 

13. Juni 2021 (33. Tag) Man konnte es heute sommerlich nennen und so bekamen die Welpen ihren Auslauf auf der schattigen Nordseite :

"Motte" bewacht ihre immer schneller werdenden Welpen.

Bi-Janca   823g                                         Bi-Jou  860g

 

 

12. Juni 2021 (32. Tag) Weil es heute bedeckt war, konnten die Welpen unsere Südterrasse erobern.

       

Bi-Jou testet die Aussicht und...

 

 ... entdeckt ein Bein.

 

Bi-Janca stellt fest, dass "Glädy" auch auf die Terrasse gekommen ist. Unsere Border-Collie Seniorin ist sehr geduldig, sie mag Welpen !

 

 

11. Juni 2021 (31. Tag) Wie die Zeit verfliegt, nun sind "Mottes" Welpen schon einen Monat und werden täglich niedlicher:

       

Bi-Jou  853g

 

Zum Vergleich WIE unterschiedlich sie sind.

                                                      Bi-Janca links            Bi-Jou  rechts

 

Bi-Janca  795g   mit dem ersten Spielzeug.

 

10. Juni 2021 (30. Tag) Sie laufen und wollen die Welt erkunden. Also haben wir das freundliche Wetter für den ersten Hofgang genutzt:

       

   

"Mottte" bewacht ihre Welpen...

 

 "Glädy" ist ganz behutsam, kaum zu glauben dass ihre Welpen inzwischen fast 8 Jahre alt sind.

 

     Bi-Janca vorne weg,

           Bi-Jou etwas zurückhaltend.

 

 ... wie praktisch so klein zu sein, Bi-Janca erkundet den ehemaligen Schafstall.

 

 

 

7. Juni 2021 (27. Tag) Die Wurfkiste allein reicht den Welpen nicht mehr, darum gibt es nun ein "Vorgehege".  "Motte" hüpft über die Kistenseite zu ihren Babys und auch wieder raus.

       

Bi-Janca 706g

 

...die Schwestern unterscheiden sich deutlich in Typ und Charakter.

 

Bi-Jou 763g

 

 

5. Juni 2021 (25. Tag) Welpen in der vierten Woche fand ich schon bei meinen Border Collies allerliebst. Sie sehen aus wie lebendes Spielzeug und benehmen sich wie Hunde:

       

Kleine Spitze passen auf !   Bi-Jou  726g       Bi-Janca  680g

 

Die Milchzähne brechen gerade durch und schon will Bi-Janca probieren...

 

Bi-Jou leckt brav Welpenbrei vom Löffel.

 

 

4. Juni 2021 (24. Tag) Sie heben die Köpfe, stemmen sich auf ihre Beinchen und machen erste Schritte,  Welpenbrei lecken sie schmatzend vom Löffel : es werden Hündchen !

 

 

          Bi-Jou  699g            Bi-Janca 655g

 

 

3. Juni 2021 (23. Tag)   ~7 Uhr : Frühstück,  ~12 Uhr : Mittagessen,  ~17 Uhr : Fressen wie für das Rudel  und ~22 Uhr : Abendessen  =  ab heute gibt es 4 Mahlzeiten.

   

Bi-Janca

 

Bi-Jou

 

 

2. Juni 2021 (22. Tag) Während Bi-Janca das Welpendosenfutter schon vom Löffel leckt, spuckt Bi-Jou es selbst ins Mäulchen geschoben zum Teil wieder aus.

   

         Bi-Jou  680g           Bi-Janca 620g

 

"Motte" mag den neuen Geschmack an ihren Babys und putzt  Welpen und Lager.

 

 

1. Juni 2021 (21. Tag) Heute gab es das erste feste Futter für die Welpen 2 mal eine winzige Portion feinstes Rinderhack.

   

          Bi-Jou  630g                           Bi-Janca  577g

 

"... schau "Motte" es geht ihnen gut !!!"

 

 

30. Mai 2021 (19. Tag)    Die Welpen werden mobiler und probieren verschiedene Schlafplätze aus:

                   Bi-Jou 593g  (vorn)     Bi-Janca 543g

 

29. Mai 2021 (18. Tag)

   

.... trinken, schlafen und wachsen !

 

      Bi-Jou  576g                                      Bi-Janca  525g

 

28. Mai 2021 (17. Tag) "Motte" hat verstanden, dass "Fellow" und "Glädy" mehr an ihrem Futter interessiert sind und den Welpen keine Gefahr droht. Seit 3 Tagen geht "Motte" die Morgenrunde

                                      wieder mit.  

   

"Motte" bewacht ihr reich gefülltes Futterschälchen, das "Fellow" nicht aus den Augen lässt.

                                     Bi-Janca  497g                    Bi-Jou  548g

 

 

27. Mai 2021 (16. Tag) Auch den 3. Teil der ersten Wurmkur haben "Mottes" Welpen gut vertragen.

Bi-Janca  478g  (oben)      Bi-Jou  528g

 

 

26. Mai 2021 (15. Tag) Heute war der 2. Tag der ersten Wurmkur. Weil "Motte" schon Kratzspuren am Gesäuge hat, wurden den Welpen die Krallenspitzen an den Vorderpfoten abgezwickt.

Bi-Janca 454g                Bi-Jou 509g

 

25. Mai 2021 (14. Tag)   Immer wieder gemein - das erste was den Welpen gefüttert wird ist Wurmkur .  Sicherheitshalber wurde auch das ganze Rudel entwurmt.

"Motte"  hat ihre Welpen sofort wieder sauber gemacht .

 

 

24. Mai 2021 (13. Tag)             ...mit einer Mutter wie "Motte" können die Welpen nur zufrieden gedeihen :

Bi-Janca  406g                               Bi-Jou  445g

 

23. Mai 2021 (12. Tag)  Pünktlich am 12. Tag haben beide Welpen die Äuglein geöffnet und reagieren bereits auf Licht.

   

Bi-Janca (Nr.1)  383g

 

Bi-Jou (Nr.3)  428g

 

22. Mai 2021 (11. Tag)  Bi-Jou (Nr.3) fängt an ihre Augen zu öffnen, in den Augenwinkeln zur Nase hin glitzert es seit heute Morgen .

Bi-Janca (Nr.1) verschläft die Extramahlzeit von Bi-Jou (Nr.3)

        358g                                                               390g

 

 

21. Mai 2021 (10. Tag)  Rundum versorgt wachsen die Welpen um die Wette:

   

Bi-Janca (Nr.1)

 

Bi-Jou (Nr.3)

 

20. Mai 2021 (9. Tag) Nur einen Tag nach ihrer Schwester hat auch Bi-Janca (Nr.1)  das Geburtsgewicht verdoppelt.

(oben) Bi-Jou  333g       Bi-Janca  303g

 

19. Mai 2021 (8. Tag)  "Motte" war heute immer mal wieder vor der Wurfkiste und mochte auch durch den Garten laufen. Bi-Jou (Nr.3) hat bereits ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt.

                    Bi-Jou 314g           Bi-Janca 275g

 

 

18. Mai 2021 (7. Tag) ... und schon sind "Mottes" Welpen eine Woche auf der Welt. Sie schlafen, trinken, werden fein sauber geschleckt und wachsen.

   

                             Bi-Jou (Nr.3)  291g           Bi-Janca (Nr.1)  258g

            rosa Pfötchen                                   dunkle Pfötchen

 

"Motte" ist eine großartige Mutter !

 

 

17. Mai 2021 (6. Tag) Warum brauchen andere Züchter farbige Bändel am Hals ihrer Welpen ? Bei genauem Hinschauen zeigen sich täglich neue Unterschiede :

             Nr.1  231g                                      Nr.3  258g        

 

16. Mai 2021 (5. Tag) So langsam entspannt "Motte" etwas : 

   

Sie liegt nun auch mal vor der Wurfkiste, aber nur bis zum ersten Geräusch...

 

 sofort ist sie wieder bei den Babys.  Nr.3  236g       Nr.1  216g

 

 

15. Mai 2021 (4. Tag) Motte wagt sich vor die Wurfkiste, geht aber nur kurz und schrill bellend in den Garten  um sich zu lösen.

Die festgesaugte Nr.1 bei ihrem ersten "Ausflug".

Beide Welpen haben wieder gut zugenommen und wiegen nun 192g und 213g.

 

 

14. Mai 2021 (3. Tag) Mottes Welpen entwickeln bereits kleine Unterschiede : Nr.1 bildet bereits Pigment, verhält sich ruhiger ; Nr.3 hat längeres Fell und strebt energisch an die Milchbar.

          Nr.1  (171g)                              Nr.3  (186g)

Wir brauchen keine farbigen Wollbändel am Hals.

 

 

13. Mai 2021 (2. Tag) Die Babys haben schon zugenommen : Nr.1 plus 4g wog um 18.30 Uhr 151g    Nr.3  brachte 164g auf die Waage, plus 16g !

"Motte" verlässt die Wurfkiste nicht freiwillig. Sie schreit laut wenn sie für ihr Geschäft in den Garten getragen wird und rennt schrill bellend zurück.

 

12. Mai 2021 (1. Tag)  "Motte" ist die absolute SUPERMUTTER. Nur mit lautstarkem Protest kann sie für das Nötigste in den Garten gebracht werden. Selbst beim Fressen behält sie ihre

                                    Babys im Blick. Für die Nacht wurde die Wurfkiste (mit Motte !!!) ins Schlafzimmer getragen. Die Spitzmädels sind ruhig, also satt und warm.

   

"Glädy" und "Fellow" sind Zaungäste, "Motte" wird zur Furie wenn jemand der Wurfkiste zu nahe kommen.

Das Gitter mindert den Stress für "Motte".

 

Nr. 1 148g , Nr.3 147g  heute etwas leichter weil nun trocken und ohne Nabelschnur.

"Motte" putz ihre Babys unermüdlich.

 

 

11. Mai 2021  Geburtstag !!!!  Nach der gemeinsam durchwachten Nacht brachte "Motte" heute Vormittag 3 enorm schwergewichtige Welpen zu Welt.

 

   

Welpe 1 weiblich 150g und Welpe 3 weiblich 151g

Zum Vergleich Mottes Geburtsgewicht : 92g
 

Nr. 2 der Riese mit 173g  lag leider mit dem Hinterteil zum Ausgang und ist während der Geburt erstickt. Da half auch minutenlanges Rubbeln und Beatmen nicht. Der Rüde war schon tot .

 

 

 

 

10. Mai 2021 (58. Tag der Trächtigkeit) In die letzte Woche der Trächtigkeit startet "Motte" mit  3,79kg  und einer Körpertemperatur von 37,4°C  (morgens und mittags gemessen).        

                                                              Nachmittags 37,2° wir messen nun alle 2 Stunden !

 

 

20 Uhr : tiefste Körpertemperatur 36,8°C   bereits um 21.30 Uhr wieder 37,0°C

"Motte" scheint es eilig zu haben :  scharrt an verschiedenen Stellen Nester, wollte wiederholt in den Garten um sich zu erleichtern.

 

7. Mai 2021 (55. Tag der Trächtigkeit)  "Motte" schleppt leer  3,74kg  auf die Waage :

Aber das erste Frühstücksangebot war nicht gut genug ???

 

 

5. Mai 2021 (53. Tag der Trächtigkeit)     "Motte" wog heute früh leer 3,66kg  bei einer Körpertemperatur von 37,8°C

 

   

Sturmtief "Eugen" brachte Hagelschauer in den Westerwald, höchste Zeit...

 

... für eine gemütliche Wurfkiste : "Fellow" bleibt in seinem Körbchen,  "Motte" sitzt Probe.

 

30. April 2021 (48. Tag der Trächtigkeit)  Das Training mit dem Fiebertermometer nimmt "Motte" gelassen hin. Die Kontrolle der Körpertemperatur ermöglicht den Geburtstermin                         

                                                                 vorherzusagen. Noch hat "Motte" stabil 37,7°C . Etwa 24 Stunden vor der Geburt fällt die Körpertemperatur einer Hündin um 1°C, steigt danach 

                                                                 aber wieder an. Um den Tiefststand nicht zu verpassen wird in immer kürzeren Abständen gemessen, um so näher der errechnete Geburtstermin rückt.

 

... gefüllter Kugelspitz "Motte"    3,59kg  (leer !)

 

28. April 2021 (46. Tag der Trächtigkeit)  Heute hat "Motte" ihre 2. Impfung gegen Herpes bekommen.

 

3,53kg ( leer gewogen )

 

 

24. April 2021 (42. Tag der Trächtigkeit)   Endlich leidet "Motte" nicht mehr unter Morgenübelkeit. Wenn ihr das Richtige (???) angeboten wird, mag sie sogar frühstücken.

 

Kugelspitz  "Motte" wog heute früh  ( leer ! )   3,37kg

 

20. April 2021 (38. Tag der Trächtigkeit)  Die ersten 2021ger Babys sind da :

   

"Frosta" und "Curry" hatten heute Morgen ausgepackt :

Wer zu wem gehört wissen die 7 Beteiligten selber nicht, jede versorgt alle.
 

"Motte" frisst gut und liegt inzwischen Bauch schonend.

 

 

 

17. April 2021 (35. Tag der Trächtigkeit)   Mit Fencheltee und tierärztlicher Hilfe hat sich "Mottes" Magen beruhigt und das zeigt auch die Waage :  3,09kg   (Höchstgewicht !!!)

Die Fellkugel "Motte" wird jeden Tag plüschiger.

 

 

 

10. April 2021 (28. Tag der Trächtigkeit)   Das Bäuchlein wird prall ( rechts mehr als links ) ABER für "Motte" ist kein Futter gut genug, richtig fressen mag sie nicht.

                                                                  Das Resultat auf der Waage : minus 50g !

   

     

..gefühlte 1000 Sorten, "Fellow" und "Glädy" finden alle super -

 

"Motte" mag nicht ein Bröckchen probieren.

 

 

 

 

 

 

6. April 2021 (24. Tag der Trächtigkeit)        Aprilwetter o.k.  aber der Schnee ist liegen geblieben und es war richtig viel.

       

Aufbruch zur Morgenrunde, verwunderte Hunde : Schnee ???

 

                 Auch hinterm Haus,  "Motte" reichts,    nur "Fellow"

  freut sich wie ein junger Hund über den Schnee nach Ostern .

 

 

 

 

3. April 2021 (21. Tag der Trächtigkeit)   Eine Woche mit Morgenübelkeit bis zum Erbrechen liegt hinter "Motte", das zeigt heute auch die Waage : 3,05kg  (  20g weniger)  

       

"Motte" mag kein Frühstück ...

 

der werdende Vater hätte nichts gegen eine 2. Portion

 

aber abgeben will "Motte" dann doch nicht .

 

 

 

 

 

 

27. März 2021 ( 14. Tag der Trächtigkeit)    "Motte" hat in der vergangenen Woche 50g zugenommen : 3,07kg   ( hoffentlich nicht nur Wolle. )

   

Spitze bemerken alles - auch das Aprilwetter im März aber 

 

"Motte"  findet Gewitter mit Schnee unheimlich.

 

 

25. März 2021 ( 12. Tag der Trächtigkeit)

"Motte" wird täglich plüschiger - ihr Stoffwechsel kommt sichtlich in Schwung .

 

 

 

20. März 2021 ( 7. Tag der Trächtigkeit)     "Motte"  brachte heute Morgen (entleert, vor dem Frühstück) 3,02kg auf die Waage = 10g weniger als vor einer Woche. 

"Motte" will ihre Ruhe und bevorzugt höhlenartige Plätzchen. Sie brütet !

 

17. März 2021

   

"Motte" brütet ...

 

"Fellow" möchte was tun !

 

 

15. März 2021 

   

 

Nach einem heißen Wochenende sind "Motte"                

            und  "Fellow" nur noch müde.

 

 

12. März 2021

 

       

Wir kommen in die entscheidenden Tage ...

 

"Fellow" darf sich bemühen, mehr möchte "Motte" noch nicht.    

  Pause machen die Spitzlein getrennt, ebenso ihre Spaziergänge. Frauchen läuft erst mit "Glädy" + Spitzbub und eine Extrarunde mit "Motte"

 

 

9. März 2021 

 

Es ist noch zu früh und um "Fellow" nicht mit fruchtlosen Versuchen zu ermüden,

sind die Spitzlein für die nächsten Tage getrennt. "Motte" darf nachts mit hoch und

tagsüber ins Wohnzimmer. Für die kleinen Spitze reichen Meerschweinchengitter,

unsere Zimmertüren können offen bleiben.

 

 

 

 

5. März 2021

Heute waren die Spitzlein bei der Tierärztin: "Fellow" zur jährlichen Schutzimpfung, "Motte" für ihre erste Herpesimpfung (in der Hoffnung diesmal den Wurf nicht wieder zu verlieren). Es soll eine 2. Spritze 2-3 Wochen vor dem Wurftermin folgen.

 

   

"Motte" riecht schon sehr gut, aber es ist noch zu früh und das zeigt sie

 

"Fellow"  deutlich.

 

 2. März 2021 

Motte ist läufig

     


 

 

 

 


 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 



 

Top